W-FR-5 Annette Müller

Liebe Freund*innen,

wir könnten weit nach draußen in die Welt schauen, befinden, dass in Deutschland geradezu paradiesische Verhältnisse herrschen, und uns zurücklehnen. Aus der Nähe des Alltags betrachtet schrumpft dieses Paradies aber zu einem Bluff. Ja, für Frauen gilt in Deutschland gesetzlich die Gleichberechtigung – abzüglich der tradierten Nickeligkeiten einer Männergesellschaft:

  • Das Ehegattensplitting und die Steuerklasse 5 verhindern, dass Ehefrauen am Arbeitsplatz bleiben oder nach der Geburt ihrer Kinder zurückkehren. Es lohnt sich schlicht nicht! Die schlechte Betreuungssituation für Kinder tut ein Übriges.

  • Der Gender-Pay-Gap liegt – bereinigt – bei 6 %. Nicht viel? Durchschnittlich ergibt das 2.100 € pro Jahr, die Frauen nicht verdienen. Bezogen auf ein Berufsleben von 35 Jahren sprechen wir über 73.500 €. Das ist viel.

  • Männer haben dadurch mehr Vermögen. Und können von der geringen Vermögensteuer profitieren. Die Umsatzsteuer, die vor allen niedrige Einkommen betrifft, ist dagegen beständig gestiegen.

  • Frauen arbeiten häufiger in kleinen Betrieben ohne Betriebsaltersrenten.

  • Aus allem vorhergegangen folgt Altersarmut: Die Rentenansprüche von Frauen sind im Durchschnitt 50 % geringer als die der Männer.

  • UND: Frauen übernehmen deutlich mehr unbezahlte Arbeit als Männer – 4,5 Stunden pro Tag für Pflege, Kinderbetreuung und Hausarbeit. Das ist ein halber Arbeitstag. Bei Männern sind es knapp 2 Stunden.

Frauen, MACHT!

Was mir besonders an diesem Slogan gefällt ist sein Doppelsinn: Macht im Sinne von Einfluss und gesellschaftlicher Stellung. Und macht! Als Verb, als Aufforderung: Frauen, tut! Handelt, fordert, schafft, legt los, treibt ein, mischt euch ein! Und lasst euch nicht abspeisen mit dem Märchen von einer scheinbaren Gleichberechtigung!

Ich möchte mich als Ersatzdelegierte im Frauenrat für eine glaubwürdige Gleichstellung von Frauen einsetzen und bitte euch dafür um euer Vertrauen.

Annette Müller

Biografie

  • Sängerin, Stimmbildnerin und Texterin
  • geb. in Sachsen
  • seit 30 Jahren in Düsseldorf
  • bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN seit Herbst 2018
  • aktiv in Düsseldorf im AK Kultur, AK Verkehr, der Rad-AG und in NRW in der LAG Frauen
  • Delegierte der LDK 2018 - 2020

PDF

Download (pdf)