W-LR-6 Dirk Kamm

Liebe Freundinnen und Freunde,

auch ich möchte es mir nicht nehmen lassen uns allen zuerst zum überwältigenden Erfolg bei den Europa Wahlen zu gratulieren!

Viele haben bereits darauf hingewiesen, dass dieses Ergebnis nicht nur Auftrag und Verpflichtung ist, sondern auch viel Verantwortung und Arbeit bedeutet. Wir – als Grüne – haben es endlich geschafft das Thema Klimaschutz wieder in das Zentrum der gesellschaftlichen Debatte zu führen. Wir hatten dabei jedoch auch tatkräftige Unterstützung durch Greta und Ihre Unterstützer in ‚Fridays for Future‘ und selbst durch die heutigen ‚Influencer‘ auf YouTube mit Rezo und seinen KollegInnen.

Aus meiner Sicht haben wir damit zunächst vor allem eine Auseinandersetzung und Sensibilisierung zum Thema Klimaschutz in vielen gesellschaftlichen Wählergruppen erreicht. Vorschläge und Maßnahmen zum Kohle- und Atomkraftausstieg, CO2 Steuer, Vermeidung von Plastikmüll und seinen Folgen, neue Formen der Mobilität für die Zukunft sind alle wichtig und richtig!

Ich bin zwar nicht mehr der Jüngste, aber auch noch nicht der Älteste. Als Vertreter eines geburtenstarken Jahrgangs aus den 60er Jahren bin ich der Überzeugung, das auch wir noch stärker als bisher unseren Beitrag für eine lebenswerte Zukunft leisten müssen – nicht nur, aber auch weil wir in sehr großer Zahl in 15 Jahren die ‚Alten‘ dieser Republik sein werden. Es gibt viele Gründe warum ich mich für den Länderrat als Delegierter des Kreisverbandes Rhein-Sieg und des Ortsverbandes Königswinter bewerbe, um meine Erfahrung und mein Wissen einzubringen, die Zukunft noch aktiv mitzugestalten, aber auch um zu zeigen das meine Generation weiterhin lernfähig ist, bereit ist Verantwortung zu übernehmen und falls gewünscht und besser spät als nie einen entsprechenden Beitrag zu leisten. Daher bitte ich Euch als jemand der bisher in der Partei eher unbekannt sein dürfte und bisher ohne langjährige Übernahme einer Funktion in der Partei nur Mitglied war um Euer Vertrauen bei der Wahl!

Biografie

Seit den 80er Jahren Wähler der Grünen und seit 2008 Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Aufgrund eines Wohnortwechsels seit Anfang des Jahres im Ortsverband Königswinter aktiv. Von 1998 bis 2005 Teil eines grünen Projekts der Heinrich-Böll-Stiftung in Asien. Studium der politischen Wissenschaft in Berlin und Manila. Vielfältige Tätigkeiten für nationale und internationale Organisationen in der Entwicklungszusammenarbeit, der humanitären Hilfe und dem Bevölkerungsschutz. Davon mehr als 20 Jahre im Ausland und die letzten 10 Jahre in diversen Führungspositionen.

PDF

Download (pdf)