W-LR-11 Marc Kersten

Liebe Klimaschützerinnen, Seenotretter, Bürgerrechtlerinnen und Hartz IV-Überwinder!

Die Grünen sind eine Partei, der es um Inhalte geht. Entstanden aus gesellschaftlichen Bewegungen, mit einem Politikansatz von der Bürgerinitiative bis zu den Parlamenten. Das war es, was uns stark gemacht hat! Und die Europawahl hat uns daran erinnert, wie viel Rückenwind grüne Themen haben, wenn sie mit Vehemenz auf die Straße getragen werden!

Wer mich kennt weiß: Auch ich brenne für unsere grünen Ideen und habe mit diversen Anträgen unser BT-Wahlprogramm ergänzt. Als Sprecher der LAG Demokratie & Recht setze ich mich für unsere Bürger*innenrechte ein und gegen die Versuche von Innenminister Reul, aus NRW einen Polizei- & Überwachungsstaat zu machen. Als Sprecher des Kölner AK Soziales habe ich ein umfangreiches Positionspapier zur Reform des SGB II und für eine menschenwürdige Grundsicherung initiiert.

Mein Herz schlägt für Gerechtigkeit und eine kluge Verbindung der ökologischen und sozialen Frage. Dafür stehen wir Grüne. Wir spielen das eine nicht gegen das andere aus, wie viele in CDU und SPD, sondern suchen Lösungen, wie wir zum Wohle Aller die Herausforderungen der Zukunft meistern.

Meine Gedanken sind stets bei den Schwächsten. Obdachlose. Geflüchtete. Und natürlich Menschen mit Behinderung! Seitdem ich die Presse- & Öffentlichkeitsarbeit bei einem inklusiven Kulturfestival übernommen habe, bin ich für dieses Thema extrem sensibilisiert und würde gerne auch auf Bundesebene eine Stimme für Barrierefreiheit & Inklusion sein.

Die letzten zwei Jahre war ich bereits auf jedem Länderrat und habe auch mit abstimmen können, obwohl ich nur Ersatzdelegierter war. Auch in Zukunft möchte ich der Partei anbieten, diese Back-up-Funktion auszufüllen. Die Zeit & Flexibilität dafür habe ich.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir Eure Stimme gebt, um Annalena und Robert dabei zu unterstützen, den erfolgreichen Weg grüner Eigenständigkeit und mutiger inhaltlicher Positionierung weiter zu gehen.

Biografie

Alter: 51 Jahre Studium: Publizistik, Politikwissenschaft, Neuere Geschichte Beruf: Journalist, Grafiker, freier Trainer für Erwachsenen-Fortbildung Aktuelle Jobs: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Sommerblut-Kulturfestival, Fraktionsgeschäftsführer Grüne in der Bezirksvertretung Köln-Innenstadt Parteifunktionen: Ersatzdelegierter für NRW im Länderrat, Sprecher LAG Demokratie & Recht, Delegierter BAG Demokratie & Recht, Sprecher AK Soziales (Grüne Köln), BDK-/LDK-Delegierter Mitgliedschaften: ver.di, Mehr Demokratie e.V.

PDF

Download (pdf)