W-LR-7 Marco Mantovanelli

Liebe Grüne,

auf Länderratsebene möchte ich mich für eine fundierte grüne Sozialpolitik einsetzen, die von den Bedürfnissen und Möglichkeiten der oder des Einzelnen aus denkt.  Der Niedergang der SPD führt auch dazu, dass auf uns in der Sozialpolitik eine größere Verantwortung zukommt.

Es geht an den Bedürfnissen der Menschen vorbei ein Gute-Familien-Gesetz zu verabschieden mit Erhöhung von Kinderzuschlag und Bildung und Teilhabe(BuT)-Leistungen, wenn in der Praxis nur 30 Prozent der Berechtigten Kinderzuschlag erhalten und die Empfang von BuT-Leistungen vielfach an Bürokratie und mangelnder Information scheitert.

Für viele Menschen in prekärer Beschäftigung, gerade wenn sie Kinder haben ist der Gang zum Jobcenter um aufstockende Leistungen zu erhalten in der Praxis kaum machbar und wird vermieden, weil er als demütigend wahrgenommen wird.

Nur eine konsequente Kindergrundsicherung kann den 4,4 Millionen Kindern, die in Deutschland nach Schätzungen des Kinderschutzbundes von Armut betroffen sind, wirksam helfen.

Ich möchte eine Ermöglichungskultur bei den Sozialbehörden voranbringen, die weniger auf Sanktionen setzt, sondern den Drang eines jeden etwas aus sich zu machen, wirksam fördert.

Fünfzehn Jahre im Ausschuss für Arbeit und Soziales, der bei uns als Optionskommune auch für das Jobcenter zuständig ist, haben mir gezeigt, dass viele Eingliedrungsmaßnahmen nicht geeignet sind eine nachhaltige Inklusion in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen und das bei den Materiellen Hilfen eher auf Abwehr von Leistungsansprüchen, als auf Beratung und Ermöglichung gesetzt wird.

Ich glaube wenn wir in Zukunft eine wirksame Reformagenda für Deutschland und NRW umsetzen wollen wird das nicht unter der Führung einer der Groko-Parteien gelingen. Wir selbst sind gefragt, Deutschland fit für Klimaschutz,  und ein soziales Miteinander zu machen.

Gerne möchte ich mich im Länderrat einbringen und freue mich über Eure Unterstützung,

Euer Marco

 

 

Biografie

  • wohne und lebe in Gütersloh,
  • arbeite als Softwareentwickler
  • seit 15 Jahren bei den GRÜNEN
  • Kreisvorstand Gütersloh
  • Kultur- und Sportausschuss in Gütersloh
  • Sozial- und Finanzausschuss im Kreis Gütersloh

PDF

Download (pdf)