W-LR-20 Max Lucks

Liebe Freundinnen und Freunde, 

wir haben bei der Europawahl auch in der Fläche gewonnen: Unser Ergebnis ist wieder über dem Bundesschnitt, nachdem wir bei der Bundestagswahl 2017 noch darunter lagen. Im Ruhrgebiet sehen wir, dass die Erzählung von der „Partei der Besserverdiener“ ein Unsinn ist. Wir sind eine Partei für Arbeitnehmer*innen genauso wie für Arbeitslose oder Studierende. 

Uns eint dabei nicht der gescheiterte Anspruch eine beliebige Volkspartei zu sein. Es ist unsere Stärke, dass wir einen klaren politischen Kompass haben, der vielleicht nicht allen passt, aber verdammt nötig ist. Wenn wir die Klimakrise stoppen wollen, brauchen wir ein Ende des Verbrennungsmotors, einen Kohleausstieg und einen Klimavorbehalt, der die Politik zum ökologischen Handeln zwingt. 

Es geht nun darum die Mehrheit für den Klimaschutz auszubauen. Unsere Sozialpolitik und Arbeitsmarktpolitik sorgen dafür, dass mächtige Lobbys nicht Arbeitnehmer*innen oder Arbeitslose gegen Klimapolitik ausspielen können. Wir sind haben als einzige, handlungsfähige, progressive Partei die Verantwortung auch eine laute Stimme für Gerechtigkeit, Freiheit und diejenigen zu sein, die an anderen Orten der Welt unterdrückt werden. 

Liebe Freundinnen und Freunde: Als Bundessprecher der GRÜNEN JUGEND sehe ich unendlich viele junge Leute, die in unsere Partei kommen und ihr die Hoffnung auf Zukunft anvertrauen. Als Nordrhein-Westfale erlebe ich in meinem Kreisverband in Bochum, wie viele Menschen im Stadtrat, in einem politischen Ehrenamt oder einfach ohne ein Amt am Infostand jeden Tag alles geben, um diese Hoffnung einzulösen. 

Ich kenne die Dynamiken unserer Partei und möchte sie weiterhin auf den Länderrat tragen. Ich will dafür kämpfen, dass wir keinen Kuschelkurs beim Klimaschutz machen, dass wir eine unüberhörbare Stimme für Gerechtigkeit und für einen freie, menschliche Gesellschaft sind. Auf der LDK in Neuss bewerbe ich mich als Ersatzdelegierter und hoffe auf euer Vertrauen! 

Liebe Grüße

Max 

Biografie

Geboren im April ´97 in Gelsenkirchen, Student der Sozialwissenschaft an der Ruhr-Uni, wohnhaft in Wattenscheid, von 2014 bis 2015 Beisitzer im Kreisvorstand der GRÜNEN in Bochum, von 2015 bis 2017 Landessprecher der GRÜNEN JUGEND NRW, seit 2017 Bundessprecher der GRÜNEN JUGEND, seit 2017 Delegierter zum Länderrat und zum Congress der Europäischen Grünen Partei, Mitglied der Impulsgruppe Digitalisierung für das neue Grundatzprogramm, Kaffee-Trinker Katzenliebhaber.

PDF

Download (pdf)